Verkehrssicherheit

Leserfrage: Wie sichere ich Kinder, die in der Maisernte als Beifahrer auf dem Traktor sitzen? Plus

Beim Häckseln fahren bei uns häufig Nachbarskinder und Kinder von Freunden auf dem Traktor oder auf dem Häcksler mit auf dem Beifahrersitz.Was sollte dabei beachtet werden?

Frage: Beim Häckseln fahren bei uns häufig Nachbarskinder und Kinder von Freunden auf dem Traktor oder auf dem Häcksler mit auf dem Beifahrersitz.Was sollte dabei beachtet werden? Wie verhält sich da der Versicherungsschutz, wenn etwas passiert? Was gilt für Feld-, was für Straßenfahrten?

Antwort: Selbstverständlich ist bei der Mitnahme von Kindern auf landw. Maschinen oder Fahrzeugen Vorsicht geboten. Es besteht für den Fahrzeugführer in jedem Fall immer eine besondere Fürsorgepflicht. Sie verlangt dafür Sorge zu tragen, dass Kinder während der gesamten Fahrt vorschriftsmäßig gesichert sind und es auch bleiben. Insoweit besteht sogar eine...


Diskussionen zum Artikel

von Uwe Lamparter

Eigentlich

ist ein Schlepper eine Zugmaschine und kein Kindertaxi für gelangweilte Nachbarskinder...

von Christian Ahlswede

Eigentlich...

Häufig sitzen aber die eigenen Kinder auf den Schleppern und die sogenannten gelangweilten Nachbarskinder sind häufig die Azubis und Aushilfen von morgen. Daher ist es auch gut, dass die neuen Schlepper einen Anschnallgurt haben und damit deutlich sicherer sind!

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen