Mais kann mehr: Junge Maispflanzen stärken

Damit junge Maispflanzen sich gut entwickeln können, benötigen sie außer Stickstoff und Phosphor noch weitere Nährstoffe. Dazu zählen vor allem Magnesium, Schwefel, Bor und Zink. YaraMila® Mais ist ein Dünger, der alle diese Nährstoffe enthält – und das in jedem einzelnen Düngerkorn.

Mais braucht mehr als Stickstoff und Phosphat

Regelmäßige Pflanzenanalysen zeigen, dass Magnesium-, Zink- und Bormangel keine Seltenheit sind. Diese Nährstoffe sind jedoch enorm wichtig für das Wachstum der Pflanzen und entscheidend für den Ertrag. Auf eine Unterversorgung reagiert Mais sehr empfindlich. Der Spurennährstoff Bor ist beispielsweise wichtig für das Wurzelwachstum. Dadurch können die Pflanzen die im Boden unbeweglichen Nährstoffe besser erreichen und nutzen. Zink ist besonders wichtig für das Längenwachstum. Fehlt es, kann die Pflanze ihre Biomasse nicht richtig aufbauen und es kommt zu kleinwüchsigen Pflanzen mit niedriger Masseausbeute.

(Bildquelle: Yara GmbH & Co. KG)

Homogen und frei fließend

Neben den richtigen Nährstoffen ist ein weiterer Vorteil, der für YaraMila® Mais spricht, die hervorragende Fließfähigkeit. Das Granulat lässt sich störungsfrei ausbringen und ist damit hervorragend für die Unterfußdüngung geeignet. Als weiteres Zeichen für die hohe Qualität von YaraMila® Mais enthält jedes Düngerkorn sämtliche Nährstoffe. Es besteht kein Risiko, dass sich die Nährstoffe während des Transportes, der Handhabung oder der Ausbringung entmischen. So werden alle Pflanzen gleichmäßig versorgt.

Big Bags vereinfachen die Lagerung und erhalten die Qualität

YaraMila® Mais ist auch in Big Bags erhältlich. Big Bags vereinfachen die Handhabung und die Lagerung des Düngers. Zudem schützen sie den Dünger wirkungsvoll vor Feuchtigkeit. Nach dem Düngen können Sie die Yara Big Bags ganz einfach über den Service „Big Bag weg“ entsorgen. Weitere Infos hierzu finden Sie unter: www.bigbagweg.de

Haben Sie Fragen?
Tel.: 02594 798798
E-Mail: beratung@yara.com