Alles überall griffbereit Plus

Das digitale Agrarbüro top farmplan gibt es seit zwei Jahren, die darin integrierte Ackerschlagkartei seit einem Jahr. Welche Erfahrungen haben Praktiker damit gemacht? Wir haben uns auf einem Milchviehbetrieb im Süden umgehört.

Mit top farmplan hat der Landwirtschaftsverlag Ende 2016 eine Software fürs digitale Hofbüro vorgestellt. Ein Jahr später ergänzten die Entwickler dem System eine Ackerschlagkartei und die Hit-Meldungen. Die Funktionen sind in Zusammenarbeit mit Landwirten und Redakteuren von top agrar entstanden. Die Dokumentation ist recht einfach gehalten und konzentriert sich auf die gesetzlichen Anforderungen.

Aktenschrank war Kaufgrund

Nachdem die Ackerschlagkartei von top farmplan nun ein Jahr online ist, wollten wir wissen, wie das System bei den Praktikern ankommt. Dazu waren wir auf dem Betrieb von Alfred Rieger in der Oberpfalz nahe Regensburg. Der 56-jährige Landwirt bewirtschaftet dort mit seiner Familie einen Milchviehbetrieb mit 70 Kühen. Zu seiner Herde zählen Tiere der Rassen Holstein und Fleckvieh. Das Futter baut er auf ca. 70 ha an. Alfred Rieger nutzt top farmplan seit zwei Wirtschaftsjahren. Für ihn war das einfache Wiederauffinden von Dokumenten im digitalen Aktenschrank der Grund für den Einstieg. Am Anfang hat er zusammen mit seinem Sohn Martin die nötigen Daten ins System eingepflegt. Zum Scannen nutzt er einen All-in-One-Drucker. Mit dem Scanassistenten von top farmplan scannt Rieger seine Dokumente nun aber meist selber ein. Er möchte sich in Zukunft aber noch einen neuen Scanner zulegen, der auch beidseitig scannen kann. Mit dem...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen