Als Nebenerwerbler bei Rentenbezug in die LKK wechseln? Premium

Ich bewirtschafte einen Nebenerwerbsbetrieb von 80 ha. Hauptberuflich arbeite ich in einem anderen Beruf. Daher bin ich bisher gesetzlich krankenversichert. Ende 2019 gehe ich in den Ruhestand und bekomme eine gesetzliche Rente. Von der landwirtschaftlichen Alterskasse habe ich mich damals befreien lassen. Muss ich nun als Rentner in die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) wechseln oder kann ich meine gesetzliche Krankenkasse beibehalten?

Ich bewirtschafte einen Nebenerwerbsbetrieb von 80 ha. Hauptberuflich arbeite ich in einem anderen Beruf. Daher bin ich bisher gesetzlich krankenversichert. Ende 2019 gehe...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Nebenerwerb: Wo bin ich versichert?

vor von Ulrich Kock (15.10.2015 - Folge 42)

Als Rentner Flächen verpachten?

vor von Ulrich Kock (11.06.2015 - Folge 24)

Als Rentner weiter berufstätig?

vor von Ulrich Kock (27.07.2017 - Folge 30)

88 ha Wald: In LKK wechseln?

vor von Ulrich Kock (29.04.2011)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen