Als Pächter Ackerland zu Dauergrünland umwandeln? Premium

Mein Nachbar hat mir seine Fläche 1986 verpachtet. Dort habe ich Gras angesät, um sie für meine Milchkühe zu nutzen. Jetzt möchte der Erbe des Nachbarn bei Auslauf des Pachtvertrages eine Entschädigung für den Verlust des Ackerstatus, weil im Katasterauszug ein A für Acker steht. In der Pachtverlängerung von 2010 ist nichts vom Ackerstatus erwähnt. Ist der neue Besitzer berechtigt, Ackerstatus zu verlangen?

Mein Nachbar hat mir seine Fläche 1986 verpachtet. Dort habe ich Gras angesät, um sie für meine Milchkühe zu nutzen. Jetzt möchte der Erbe des Nachbarn bei Auslauf des ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Maike Schulze Harling

Redakteurin Betriebsleitung

Schreiben Sie Maike Schulze Harling eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Grünland gegen meinen Willen?

vor von Hubertus Schmitte

Grünland statt Acker zurück?

vor von Hubertus Schmitte (15.05.2014 - Folge 20)

Flächenumwandlung: Pachtvertrag anfechten?

vor von Hubertus Schmitte (18.12.2014 - Folge 51/52)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen