Bodenproben vor Pachtbeginn verlangen? Plus

Ich möchte eine Fläche pachten. Der Verpächter will, dass ich alle drei Jahre Bodenproben ziehe, um den Nährstoff-, den Schadstoffgehalt sowie den Verbreitungsgrad von Nematoden festzustellen. Eventuelle Schäden, die aus den Proben ersichtlich wären, soll ich als Pächter ersetzen.

Allerdings will er zu Pachtbeginn keine Proben ziehen lassen. Er hat sich lediglich vom Kreis bescheinigen lassen, dass es keine Erkenntnisse über Altlasten auf den betroffenen Flächen gibt.

Soll ich mich damit zufrieden geben? Wer muss die regelmäßigen Untersuchungen zahlen?

Eine Bescheinigung des Kreises, die besagt, dass die...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen