Betriebsteilung

Damit das Finanzamt mitspielt

Finanzämter prüfen Betriebsteilungen sehr kritisch. Sie benötigen nicht nur einen lupenreinen Vertrag, Sie müssen auch im Alltag die Teilung „leben“.

Im Vertrag legen Sie fest, wer in welchem Umfang das Unternehmerrisiko und die Kosten trägt und wie Sie das Vermögen und die Erträge aufteilen. Die Vertragsdauer sollte einer üblichen Laufzeit entsprechen. Regeln Sie auch die Kündigungsmodalitäten und ob Ihr Pächter Entschädigung zahlen muss, wenn er vorzeitig aussteigt.

Der Angehörige oder Partner, dem Sie einen Teil Ihres Betriebes verpachten oder übertragen, muss über ausreichende Kenntnisse verfügen, um den Hof führen zu können. Verträge mit minderjährigen...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen