Darf Netzbetreiber Anschluss ablehnen? Premium

Ich habe auf den Dächern meiner Schweineställe im Außenbereich PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 30 kW installiert. Da ich in der Schweinemast einen Energiebedarf (Lüftung, Mahl- und Mischanlage etc.) von ca. 50000 kWh im Jahr habe, würde ich gerne eine weitere PV-Anlage mit ca. 20 kW und Batteriespeicher für den Eigenverbrauch installieren. Nach Auskunft meines Netzbetreibers ist eine weitere PV-Anlage an meinem Hausanschluss nur möglich, wenn ich auf meine Kosten ein Niederspannungskabel bis zum ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Niederlande diskutieren über Halbierung des Viehbestandes

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Das könnte Sie auch interessieren

Leserfrage: Darf Netzbetreiber Anschluss ablehnen?

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Stadtwerke nehmen Strom nicht ab

vor von Stefan Blome (12.04.2012)

Nur eine PV-Anlage?

vor von Theo Remmersmann (22.10.2015 - Folge 43)

PV-Anlage nachrüsten?

vor von Theodor Remmersmann (12.01.2017 - Folge 2)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen