Das müssen Sie als Ausbilder wissen Premium

Am 1.August wird es für viele Jugendliche und junge Erwachsene ernst. Der Ausbildungsbeginn steht vor der Tür. Doch welche Rechte und Pflichten haben Auszubildende? Wir erklären die wichtigsten Regelungen.

Raus aus der Schule – rein in die landwirtschaftliche Ausbildung. Das gilt ab dem 1.8. für viele junge Menschen. Als Ausbilder haben Sie die Aufgabe, ihnen einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Ein respektvoller und fairer Umgang hat dabei oberste Priorität. Hilfreich sind aber auch grundlegende arbeitsrechtliche Kenntnisse, um Unstimmigkeiten von vornherein zu vermeiden.

Auf in die Probezeit

Jede Ausbildung beginnt mit der Probezeit, die mindestens einen und maximal vier Monate andauern darf. In dieser Zeit durchlaufen Ausbilder und Azubi viele Alltagssituationen, in denen sie sich kennenlernen können. Deshalb ist es sinnvoll, die Probezeit möglichst lang anzusetzen. Falls sich eine Partei während der Probezeit gegen die Ausbildung entscheidet, kann sie den Vertrag ohne eine Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, sonst ist sie nicht wirksam.

Schule und Betrieb

Ihr Azubi wird meist eine Berufsschule in der Nähe des Ausbildungs- oder Wohnortes besuchen. Als Ausbilder müssen Sie den Azubi für den Unterricht, schulische Pflichtveranstaltungen, die überbetriebliche Ausbildung und an Prüfungstagen freistellen.

Bei einem minderjährigen Azubi gleicht ein Schultag mit mehr als fünf Unterrichtsstunden à 45 min einem vollem Arbeitstag. Eine Unterrichtswoche mit 25 Stunden entspricht also einer 40 Stunden Arbeitswoche.

Ist Ihr Azubi bereits volljährig, darf...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen