Reportage

Das System steht Kopf

Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg, muss die Herbstbestellung auf unbestimmte Zeit verschieben. Auf seinem Betrieb gelten nun strenge Hygienemaßnahmen.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ASP nach Deutschland kommt“, so Henrik Wendorff. Als Geschäftsführer der Agrargesellschaft Worin im Landkreis Märkisch-Oderland, befindet er sich mittlerweile in der dritten Notstandswoche nach Ausbruch der ASP.

Für den Ökobetrieb mit 960 ha Ackerland gelten seit dem ersten ASP-Fund im Oderbruch massive Einschränkungen. Sämtliche Tätigkeiten auf den Feldern mussten Wendorff und seine Mitarbeiter von heute auf morgen einstellen. Neben der Futterernte für die rund 200 Rinder und deren Nachzucht,...