Ehrlich zu den Verbrauchern, hart gegen schwarze Schafe! Plus

Der Blick von außen

Kürzlich unterhielt ich mich mit einem Landwirt, der eine öffentliche Milchbar betreibt. Er berichtete, dass die Menschen, die Milch bei ihm kaufen, sehr wenig über Landwirtschaft wissen. Ein Beispiel: Eine Lehrerin war mehr als erstaunt, als er ihr erzählte, dass eine Kuh jedes Jahr ein Kalb bekommen muss, damit sie Milch produzieren kann. – Für mich exemplarisch, wie wenig doch die Bürger über einen der komplexesten und schwierigsten Berufe überhaupt und über den Ursprung ihrer Lebensmittel noch wissen.

Als Unternehmer mit landwirtschaftlicher Ausbildung merke ich jeden Tag, wie mir diese Grundlage hilft, gute Entscheidungen zu treffen: Pragmatismus, Bodenständigkeit, ein umfangreicher Blick auf die Dinge,...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen