Betriebsaufgabe

Gar nicht so teuer wie gedacht Plus

Um seine Kinder zukünftig nicht mit den Probleme einer Erbengemeinschaft zu belasten, überlegt Burmeister noch selbst die steuerliche Betriebsaufgabe gegenüber dem Finanzamt zu erklären. Er kann dann die Flächen als steuerliches Privatvermögen noch zu Lebzeiten oder auch erst bei seinem Tod an seine Kinder mit entsprechender Aufteilung übertragen. Dabei fällt der Betriebsaufgabegewinn nach...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen