Kreditwiderruf? Plus

Haben Sie zwischen 2002 und 2010 einen Verbraucherkredit z.B. zur Finanzierung Ihres Wohnhauses abgeschlossen? Dann ist die Widerrufsbelehrung im Vertrag wahrscheinlich fehlerhaft. Denn das ist sie bei 80 bis 90% der damals geschlossenen Verträge, schätzt die Verbraucherzentrale Hamburg. Die Konsequenz: Sie können den Vertrag noch heute widerrufen. Und das lohnt oft: Mehrere Tausend Euro sind laut Finanztest drin, wenn Sie z.B. einen alten Vertrag rückabwickeln und für die Restschuld ein neues Darlehen abschließen. Aber beeilen Sie sich! Denn Widerrufe aufgrund solcher fehlerhafter Belehrungen sind nur noch bis zum 21.6.16 möglich, wie jetzt der Bundestag entschied, berichtet Rechtsanwältin Ingrid Kühnau aus Köln.

Der Hintergrund: Seit 2002 können Verbraucher Kredite innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Darüber muss die Bank im Vertrag aufklären. Wie genau, klärte der...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen