Mehr Umweltschutz, aber nicht auf Kosten der Bauern Premium

Soll die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) grüner werden, muss die EU dafür mehr zahlen, meint der neue EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski. Er setzt bei der Reform der GAP auf den Vorschlag der alten Kommission, legt sich aber nicht auf Details zur Umsetzung fest.

Herr Kommissar, Glückwunsch zum neuen Amt. Was können die deutschen Landwirte von Ihnen erwarten?

Wojciechowski: Ich will die Landwirtschaft umweltfreundlicher, die Agrarpolitik landwirtschaftsfreundlicher machen. Die Landwirtschaft muss ihren Beitrag zum Green Deal leisten. Wir dürfen die Landwirte nicht zwingen, sondern müssen sie bezahlen, höhere Umweltstandards zu erfüllen. Das kostet Geld. Daher kämpfe ich um das Budget für die Gemeinsame Agrarpolitik. Zudem möchte ich kleine und mittlere Betriebe besser schützen.

Wann steht das Agrarbudget fest?

Wojciechowski: Hoffentlich so früh wie möglich in diesem Jahr, vermutlich aber erst in der zweiten Jahreshälfte.

Ist ein Agrarbudget in bisheriger Höhe trotz Brexits realistisch?

Wojciechowski: Laut Eurobarometer-Umfragen unterstützen und akzeptieren mehr als 80% der EU-Bürger die GAP, erwarten aber auch, dass sie grüner wird. Da bietet der Green Deal die Chance für ein stabiles oder sogar höheres Budget.

Wird die deutsche Ratspräsidentschaft es schaffen, die EU-Agrarreform zum Ende des Jahres zu verabschieden?

Wojciechowski: Ich hoffe. Ich denke, als größter...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen