Reportage

Milch, Holz und Torf Plus

Milch oder Forst – Markus Pvoliväli kann sich nicht entscheiden, was ihm mehr Spaß macht.

Viele finnische Bauern sind parallel Land- und Forstwirte. Wenn man das im größeren Stil sehen will, muss man zu Markus Pvoliväli in der Landschaft Südösterbotten. Der 52-jährige trägt permanent sein Bluetooth-Headset und telefoniert ständig. Dazwischen beantwortet er unsere Fragen. Er hat den Familienbetrieb 1988 mit acht Kühen übernommen und seitdem ehrgeizig erweitert. Heute melken sie 300 Kühe und betreiben ein Forstlohnunternehmen mit zwei Ponsse Harvestern, einem Forwarder von Logset sowie einem zweiten von John Deere. Alle Maschinen aus finnischer Produktion, versteht sich.

Zum Betrieb gehören 250 ha Acker- und Grasland sowie 200 ha Wald. Zwei der drei Söhne arbeiten bereits mit. Einige der...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen