PS-Kartell: Gemeinsam klagen oder Ansprüche verkaufen?

Das im Jahr 2020 aufgeflogene Pflanzenschutzkartell könnte die Pflanzenschutzpreise in den vergangenen Jahren verteuert haben. Als Einzelner Ansprüche auf etwaige Überzahlungen durchzusetzen, ist mit hohen Kosten und Risiken verbunden. „Die Ermittlung der ohne das Kartell geforderten Preise ist komplex“, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Hänsch aus Rostock. „Unterstützung durch die Hersteller bei der Schadensermittlung gibt es nicht, sie verweigern die Herausgabe notwendiger Informationen. Ohne aufwändige Gutachten geht es also nicht.“ Um die Kosten dafür zu teilen, bündeln z.B. bereits über...