Strohstall mit Auslauf Premium

Helmut Hauselt hat einen wärmegedämmten Tierwohlstall mit fester Liegefläche, perforiertem Mistgang und Auslauf gebaut. Diesen nutzt er für die Vormast.

Alles sprach für diese Investition: Die Baugenehmigung war da, die Investitionsförderung genehmigt und die Vermarktung gesichert. Für Schweinehalter Helmut Hauselt (33) aus Thalmässing (Lkr. Roth) war somit vor zwei Jahren klar, dass er einen zweiten Maststall mit 600 Plätzen bauen würde.

Den ersten Stall für die gleiche Tierzahl, einen Jalousienstall mit Querlüftung, errichtete er bereits 2011 auf seinem Aussiedlungsstandort. Der junge Landwirt hatte zwar eine Baugenehmigung für 1200 Plätze. Aber da er nur Schweine für die Metzgervermarktung mästen wollte, entschied er sich, die Investition zu splitten.

Weil die Leistungen passten und er nach und nach weitere Abnehmer fand, plante er schon nach wenigen Jahren einen weiteren separaten Stall, den er für die Vormast nutzen wollte.

Querlüftung über Auslauf:

Wegen seiner guten Erfahrungen mit der Querlüftung entschied er sich erneut für dieses System. Im Gegensatz zum Jalousienstall hat der neue Einraumstall mit 22 Buchten à 28 Plätzen auf beiden Seiten überdachte Ausläufe, die mit aufrollbaren Windschutznetzen geschützt werden können (siehe Skizze links).

Die Zuluft strömt von hier über Öffnungen im oberen Wandbereich...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen