STV: Gilt die Unterlassungserklärung für den Nachbau einer bestimmten Sorte auch rückwirkend? Plus

2016 säte ich 15 dt Weizen aus eigenem Nachbau. Das gab ich nicht an. Daher musste ich der Saatguttreuhandverwaltung (STV) 2020 Schadenersatz zahlen und eine Unterlassungserklärung unterschreiben. 2019 nutzte ich die Ernte der Sorte wieder als Saatgut. Einen Teil verkaufte ich an einen Berufskollegen. Die verkaufte Menge teilten wir der STV mit und zahlten die Gebühr. Weil ich keinen Nachbau an Dritte verkaufen dürfe, schrieb mich die STV erneut an. Wirkt sich die Unterlassungserklärung aus 2020 auf den Nachbau in 2019 aus?

2016 säte ich 15 dt Weizen aus eigenem Nachbau. Das gab ich nicht an. Daher musste ich der Saatguttreuhandverwaltung (STV)...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen