Tageskontrollblatt für Transportfahrten notwendig? Premium

Ein Polizist hat mich mit einem Kleintransporter, der etwa 3 t wiegt, angehalten. Er wollte mein Tageskontrollblatt sehen. Das hatte ich nicht dabei. Der Polizist hat noch einmal beide Augen zugedrückt.

Er meinte, für gewerbliche Fahrten ab 2,8 t bräuchte man dieses Blatt, ab 3,5 t sogar einen Fahrtenschreiber, ansonsten droht ein Bußgeld. Ist das korrekt?

Er meinte, für gewerbliche Fahrten ab 2,8 t bräuchte man dieses Blatt, ab 3,5 t sogar einen Fahrtenschreiber, ansonsten droht ein Bußgeld. Ist das korrekt?

Befördern Sie gewerbliche Güter mit einem Fahrzeug, das mehr als 2,8 und bis zu 3,5 t wiegt, müssen Sie Ihre Fahrzeit dokumentieren. Die aufgezeichneten Lenk- und Ruhezeiten des laufenden Tages und der vorangegangenen 28 Tage müssen Sie im Fahrzeug mitführen.

...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen