Zu: „Frau und Frau Kohlbrei“, top agrar 10/2016, Seite 130.

Unpassender Beitrag! Plus

Als Abonnent möchte ich Ihnen ein Lob aussprechen für Ihre gute journalistische Arbeit. Gespannt lese ich Monat für Monat die Zeitschrift.

Was mir allerdings sauer aufstößt, worüber ich mich fast ein bisschen ärgerte, ist Ihr Bericht über ein homosexuelles Paar. Diese Lebensweise toleriere und respektiere ich, jedoch finde ich es unpassend, in einer renommierten Zeitschrift wie Ihrer darüber zu lesen, als wäre das ganz normal. Damit schaffen wir ein immer liberaleres Grunddenken für die kommenden Generationen. Unsere (christlichen) Werte sind ein hohes und wertvolles Gut und eine Familie...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen