Glosse

Von Unwohl und Tierwohl Plus

An einem Masterplan für die deutsche Tierhaltung arbeitet eine Expertenkommission unter der Leitung des früheren Bundeslandwirtschaftsministers Jochen Borchert. Ziel ist eine von unserer Gesellschaft ethisch anerkannte und akzeptierte Haltung unserer landwirtschaftlichen Nutztiere.

Dies sei laut Kommission notwendig, weil ein immer größer werdender Teil der Gesellschaft nicht gut findet, wie bei uns in Deutschland Rinder, Schweine und Geflügel gehalten werden. Führt zu viel Tier wohl zu weniger Tierwohl?

Die Experten reden von einer „langfristigen Transformation der Nutztierhaltung“ innerhalb von 20 Jahren mit Zielbildern, Zeitplänen und einer Finanzierungsstrategie für...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen