Hängepartie GAP

Was kommt 2020? Premium

Die EU-Kommission hat 2018 ein Konzept zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 veröffentlicht. Die Diskussion dreht sich ausschließlich darum. Das sind die Vorschläge im Kern:

  • Die Zweisäulen-Struktur bleibt.
  • In der ersten Säule erhalten Landwirte neben der Basisprämie zusätzliche Zahlungen für freiwillige, einjährige Umweltmaßnahmen, sog. Eco-Schemes.
  • Das Greening wird verpflichtend. Landwirte müssen zum Erhalt der Direktzahlungen also künftig sowohl die heutigen Cross Compliance- als auch die Greening-Anforderungen erfüllen.
  • Ab 60000 € werden die Direktzahlungen gekürzt und betragen maximal 100000 €/Betrieb.
  • In der zweiten...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen