Wildschäden

Wer muss was zahlen? Plus

Zu den Wildschäden gehören Schäden durch Schalenwild, wie z.B. Rot- oder Schwarzwild, durch Kaninchen und Fasane. Schäden durch Hasen und Tauben werden dagegen nicht ersetzt. Ersetzt werden Schäden an der Grundstückssubstanz, am Aufwuchs, am bereits eingearbeiteten Saatgut und an dem vorrübergehend auf der Fläche zum zeitnahen Abtransport zwischengelagertem Erntegut.

Schadenersatzpflichtig ist...

Das könnte Sie auch interessieren

Schutzzaun gegen Wildschäden

vor von Hans-Jürgen Thies (15.08.2013)

1500 € als Ersatz für Wildschaden?

vor von Jürgen Reh (16.08.2012)

Jagdpachtvertrag: Kosten abziehen?

vor von Jürgen Reh (23.04.2015 - Folge 17)

Kein Wildschaden im Paddock?

vor von Jürgen Reh (27.11.2014 - Folge 48)

Wildschaden von Waschbären

vor von Jürgen Reh (08.10.2015 - Folge 41)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen