Wir werden unser Fleisch drucken! Plus

Der Blick von außen

Unser Essen wird in zehn Jahren nicht anders aussehen und schmecken als heute. Deshalb sind „Heuschrecken zum Frühstück“ ein Hirngespinst von Ernährungstheoretikern. Auch der angebliche „Abschied der Deutschen vom Fleisch“ ist bei genauerem Hinschauen ein absoluter Minderheiten-Trend. Global gesehen ist genau das Gegenteil der Fall: 2050 werden bis zu zehn Mrd. Menschen auf der Welt leben. Von denen essen dann viele mehr Fleisch als heute.

Ob wir das gut finden oder nicht: Wir werden in zehn Jahren mehr Nahrungsmittel industriell produzieren müssen als heute. Bioprodukte sind und bleiben ein Minderheitentrend. Dieses Premiumsegment ist in Deutschland bis zu 20% groß. In ärmeren Gegenden...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen