Wolf ins Jagdrecht?

Die Wolfsbestände wachsen in Deutschland weiter ungebremst: Im Monitoringjahr 2019/2020 wurden deutschlandweit insgesamt 128 Wolfsrudel, 35 Paare und 10 Einzeltiere erfasst. Das geht aus den Erhebungen der Bundesländer hervor, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) Ende Oktober veröffentlichten. Im Jahr davor waren es „nur“ 105 Rudel, 41 Paare und zwölf Einzelwölfe. Die meisten Wolfsrudel lebten in Brandenburg (47), gefolgt von Sachsen (28) und Niedersachsen (23).

Trotz dieser hohen Zahlen ist der Deutsche...