500 Schlepper bei Demofahrt in Beckum

Während am Samstag in Berlin die Kundgebung „Wir machen Euch satt“ stattfand, kamen in Beckum (NRW) Landwirte aus dem ganzen Kreis Warendorf zu einer Sternfahrt zusammen. Die Lokalzeitung „Die Glocke“ zählte mehrere hundert Landwirte mit über 500 Traktoren.

Während am Samstag in Berlin die Kundgebung „Wir machen Euch satt“ stattfand, kamen in Beckum (NRW) Landwirte aus dem ganzen Kreis Warendorf zu einer Sternfahrt zusammen. Die Lokalzeitung „Die Glocke“ zählte mehrere hundert Landwirte mit über 500 Traktoren.

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche hatten sich die Bauern zum Ziel gesetzt, über moderne Tierhaltung und Ackerbau zu informieren und mit Verbrauchern ins Gespräch kommen. Gleichzeitig wollte man bewusst einen Kontrapunkt zur zeitgleich stattfinden „Wir haben es satt“-Demonstration agrarkritischer Organisationen in Berlin setzen.

Die Beckumer Demo wurde vom landwirtschaftlichen Kreisverband unter Federführung des Vorsitzenden Hermann-Josef Schulze-Zumloh und des Geschäftsführers Dr. Matthias Quas koordiniert. Der landwirtschaftliche Ortsverband Beckum stellte die Ordner und hatte das DRK dafür gewinnen können, eine deftige Erbsensuppe zum Abschluss der Veranstaltung bereit zu halten. Die Landjugend Beckum schulterte die Versorgung mit Getränken, während die Beckumer Landfrauen mit frischen, geräucherten Mettwürstchen das Produkt Schweinefleisch anpriesen.

Und auch die Rednerliste konnte sich sehen lassen, so die Zeitung weiter. Dafür, die Landwirte zu unterstützen und Nahrungsmittel aus deutschen Landen zu wertschätzen, warben die Stellvertretende Beckumer Bürgermeisterin Karion Burtzlaff, die beiden Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker (CDU) und Bernhard Daldrup (SPD) sowie Landrat Dr. Olaf Gericke, Dr. Helfried Giesen, ehemaliger Geschäftsführender Vorstand der Westfleisch SCE mbH, die Kreisvorsitzende der Landfrauen, Margret Möllmann, Unternehmerin Magdalena Münstermann, der Stellvertretende Vorsitzende der Landjugend Hoetmar, Markus Overhues und nicht zuletzt Hermann-Josef Schulze-Zumloh. Den Schlussimpuls gab Propst Rainer B. Irmgedruth von der Propsteigemeinde St. Stephanus.

Eine Fotostrecke von der Sternfahrt finden Sie hier bei der Glocke...

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.