Anhörung im EU-Parlament

Agrarausschuss will von Wojciechowski mehr wissen Premium

Die Eignungsprüfung für den EU-Agrarkommissar geht in die 2. Runde. Am Donnerstag übermittelte der Agrarausschuss rund 100 Fragen an den designierten polnischen Kandidaten

Mehr Fragebedarf angemeldet: Nach der aus Sicht des Europäischen Parlaments (EP) unbefriedigenden Vorstellung des designierten EU-Agrarkommissars Janusz Wojciechowski am 1. Oktober haben die Mitglieder des EP-Agrarausschusses am Donnerstag einen neuen Fragenkatalog an den Kandidaten übermittelt.

Der Agri-Ausschussvorsitzende Norbert Lins übersandte am Donnerstag an den Parlamentspräsidenten David Sassoli ein vierseitiges Schreiben mit über 100 detaillierten Fragen zu sieben Schwerpunktthemen, mit der Bitte, sie an die EU-Kommission weiterzuleiten. Der Brief liegt der top agrar Redaktion vor.

Darin richten die Agrar-Ausschussmitglieder in sieben Fragenkomplexen konkret gefasste Fragen zu den Bereichen Green Deal, Zukunft bäuerlicher Familienbetriebe, Innovationen im Agrarsektor und die Absicherung der Einkommen landwirtschaftlicher Betriebe sowie den kommenden Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR 2021-2017) an Wojciechowski.

„Welche Maßnahmen gedenken Sie zu ergreifen, um den Agrarhaushalt zu verteidigen und zu verstetigen im Rahmen Ihres Mandats mit Blick auf Direktzahlungen, um Landwirten die Möglichkeit zu eröffnen, im Kampf gegen Antimikrobielle...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Leserfrage: Grünes Kennzeichen auf einer Demo?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Thomas A. Friedrich

Korrespondent Brüssel/Straßburg

Schreiben Sie Thomas A. Friedrich eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Wilhelm Grimm

Wenn er vernünftig antwortet,

fliegt er durch !

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen