Landtagswahl in MV

Agrarminister Backhaus ist Stimmenkönig in MV

In Mecklenburg-Vorpommern siegt die SPD bei der Landtagswahl. Agrarminister Till Backhaus fährt als Dienst-ältester Minister das beste Ergebnis ein. Es gibt Gerüchte für einen Wechsel nach Berlin.

Bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern liegt die SPD mit Abstand vorne. Laut vorläufigem Ergebnis kommt die Partei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf 39,6 %. Die AfD wurde mit 16,7 % zweitstärkste Kraft. Die CDU errang 13,3%. Die Linke kam auf 9,9 %. Die Grünen lagen dem vorläufigen Ergebnis zufolge bei 6,3 % und die FDP kam auf 5,8 %.

Backhaus holt ein Rekordergebnis

Ein Rekordergebnis in Mecklenburg-Vorpommern fuhr unterdessen der seit 23 Jahren amtierende Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus (SPD) ein. Mit 51,5 % der Erststimmen errang er im Wahlkreis Ludwigslust-Parchim das beste Ergebnis aller Kandidaten in...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Nach einer langen Wahlnacht ist klar, die SPD hat die Bundestagswahl knapp gewonnen. Die Agrarpolitik muss sich sortieren. Eine erste Übersicht über das agrarpolitische Personal im neuen Bundestag.

Nach der Bundestagswahl ist die Zukunft der Agrarpolitik weiter offen. Wir haben uns in der Agrarbranche umgehört, was die Verbände und Bauernvertreter von einer neuen Regierung erwarten.

Acht Bundesländer haben einen Kompromiss zur Agrarreform in Deutschland vorgelegt. Er enthält wachsende Mittel für die 2. Säule und den Verzicht auf Kürzungen für Großbetriebe.