Agrarministerkonferenz: Bayerns GAP-Position hat das Zeug zum Kompromiss

Bayern könnte bei den Beratungen von Bund und Ländern zur Reform der EU-Agrarpolitik (GAP) ab 2020 erneut das Zünglein an der Waage sein. Agrarminister Brunner will die Direktzahlungen zu kleinen und mittleren Betrieben umleiten und eine Obergrenze einführen. Das könnte einen Kompromiss zwischen den Parteien einleiten.

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

top agrar Digital

Jahresabo

Jetzt 15% sparen

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Sonderangebot

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.