Recht

Baumängel: Landwirt durfte Bauvertrag kündigen

Nachdem ein Landwirt beim Bau eines Ferkelaufzuchtstalles zahlreiche Mängel festgestellt hatte, forderte er die Baufirma auf, diese Mängel innerhalb einer gesetzten Frist zu beheben.

Wer einen Bauvertrag kündigt, weil der Bauunternehmer eine eklatante Pflichtverletzung begangen hat, kann das tun, ohne die Kündigung vorher angedroht zu haben, so der Beschluss des Oberlandesgerichtes Bamberg (Az.: 5 U 125/18), bestätigt vom Bundesgerichtshof (Az.: VII ZR 127/19).

Der Fall: Nachdem ein Landwirt beim Bau eines...