top agrar plus Folgen der Ukraine Krise

Bis zu 15.000 € Krisenhilfe für Betriebe mit Gemüse, Obst, Schweinen oder Geflügel

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hat seine Verordnung zur Auszahlung der 180 Mio. € Krisenhilfe fertig. So profitieren Betriebe mit Gemüse, Obst, Schweinen und Geflügel.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hat mehrere Krisenhilfsprogramme für Betriebe, die von den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine besonders betroffen sind, fertig gestellt. Insgesamt stehen dafür 180 Mio. € bereit. Hiervon kommen 60 Mio. € von der EU und 120 Mio. € stammen aus dem Haushalt des BMEL. Das Geld soll bis spätestens 30. September 2022 an die Betriebe ausgezahlt sein.

Profitieren können von der Krisenhilfe vor allem Betriebe mit Gemüse- und Obstanbau sowie Geflügelhalter und Schweinebetriebe sowohl in der Mast als auch in der Sauenhaltung.

Folgende Beihilfen sind in der Verordnung festgelegt:

  • Freilandgemüsebau 386 Euro je Hektar Anbaufläche
  • Obstbau 126 Euro je Hektar Anbaufläche
  • Weinbau 64 Euro je Hektar Anbaufläche
  • Hühnermast 48 Euro je 100 durchschnittlich gehaltenen Masthühnern
  • ...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.