Ehrung

Bundeskanzlerin Merkel erhält Goldene Ehrennadel der Landfrauen

Der Deutsche Landfrauenverband würdigte am Dienstag auf der digitalen Mitgliederversammlung das langjährige Eintreten von Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Belange des ländlichen Raumes.

Am Dienstag verlieh der Deutsche Landfrauenverband (dlv) anlässlich der digitalen Mitgliederversammlung der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Goldene Ehrenadel. Damit würdigt der Verband die Verdienste Angela Merkels um die deutsche Landfrauenarbeit.

LandFrauen gestalten in vielerlei Hinsicht den ländlichen Raum. Die Bedeutung ihres Engagements kann nicht hoch genug geschätzt werden.“ - Merkel

Mit ihrem Engagement würden die Landfrauen die örtliche Gemeinschaften stärken und seien ein wichtiger Bildungsträger im ländlichen Raum. „Ohne ehrenamtlich Engagierte wäre kein Staat zu machen. LandFrauen zeigen Herz und Verstand. Das macht sie zu Vorbildern und dafür bin ich ihnen von Herzen dankbar“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der digitalen Verleihung der Ehrennadel.

„Bei ihrem Besuch auf dem Deutschen Landfrauentag 2016 in Erfurt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel uns alle dazu aufgerufen, mit unseren Forderungen lauter und nachdrücklicher zu werden. Die Wertschätzung für die Landfrauenarbeit hat nicht nur die anwesenden 5.000 LandFrauen begeistert, sondern Ihre Teilnahme hat den Themen des dlv eine hohe Aufmerksamkeit verschafft“, sagt Petra Bentkämper, dlv-Präsidentin.

Unermüdlicher Einsatz für Rechte der Frauen

Der Deutsche Landfrauenverband würdigt mit der Auszeichnung den Einsatz Merkels für die Belange der Frauen im ländlichen Raum. Als erste Frau in Deutschlands wichtigstem Amt habe sie zu besseren Einkommensperspektiven und Bleibeperspektiven beigetragen und damit Geschlechtergerechtigkeit wesentlich gefördert. Unter ihrer Kanzlerinnenschaft wurde das Elterngeld eingeführt und die Mütterrente für Mütter mit Kindern, die vor 1992 geboren wurden, deutlich verbessert. Angela Merkel habe zudem die Frauenquote in der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Dienst gegen den Widerstand aus der Wirtschaft und der eigenen Partei durchgesetzt.

Die Ehrennadel des Deutschen Landfrauenverbandes wird an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen, die sich um die Förderung der nationalen und internationalen Landfrauenarbeit sowie um die Förderung des Deutschen Landfrauenverbandes verdient gemacht haben. Der mit der „Goldenen Ehrennadel“ ausgezeichnete Personenkreis darf die Zahl von 10 lebenden Personen nicht übersteigen. Aktuelle Ehrennadelträger sind: Bundesminister a.D. Jochen Borchert, Ehrenpräsident des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner und Bundesminister Dr. Gerd Müller.

Die Redaktion empfiehlt