Ciolos offen für eine zweite Amtszeit

EU-Agrarkommissar Dr. Dacian Ciolos kann sich vorstellen, seinen Posten für weitere fünf Jahre zu besetzen. Das stellte der Rumäne am Rande des informellen Agrarministertreffens in Athen klar. „Ich bin für eine zweite Amtszeit offen, aber das hängt ganz sicher nicht von mir ab“, erklärte Ciolos letzte Woche.

EU-Agrarkommissar Dr. Dacian Ciolos kann sich vorstellen, seinen Posten für weitere fünf Jahre zu besetzen. Das stellte der Rumäne am Rande des informellen Agrarministertreffens in Athen klar.

„Ich bin für eine zweite Amtszeit offen, aber das hängt ganz sicher nicht von mir ab“, erklärte Ciolos letzte Woche. Wesentliche Faktoren seien der Ausgang der Europawahlen am 25. Mai, die Bestimmung des neuen Präsidenten der Europäischen Kommission sowie nicht zuletzt die Haltung der rumänischen Regierung. Die Lage werde sich in den kommenden Monaten klären, so Ciolos.

Ob der Agraringenieur überhaupt Kommissar bleibt, hängt maßgeblich von Bukarest ab, denn dort wird zunächst entschieden, welcher Politiker Rumänien in Brüssel vertreten soll. Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso steht im günstigen Fall noch vor der Sommerpause fest und hat einen gewissen Einfluss auf die Verteilung der Ressorts. Das Europaparlament schließlich müsste - voraussichtlich im September oder Oktober - einer erneuten Nominierung von Cioloş zustimmen.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen