EUROPA/EU-Parlament/Ausschuss-Neuwahlen

Deutscher Einfluss im Agrarausschuss nimmt ab Premium

Wer wird Auschussvorsitzender des Agrarausschusses im EU-Parlament? Dies klären die 48 neuen Abgeordneten des Landwirtschaftsauschusses in der kommenden Woche.

Der am Donnerstag neue aufgestellte Agrarausschuss des Europaparlaments (EP) hat seine Mitgliederzahl um zwei erhöht auf nunmehr 48 Mitglieder. Der Einfluss deutscher Abgeordneter hat hingegen im Vergleich zur vorherigen Legislaturperiode abgenommen.

Jetzt sitzen nur noch sechs deutsche Abgeordnete im Agrarausschuss als Vollmitglieder. Zugenommen haben die Vertreter aus den mittel- und osteuropäischen EU-Staaten im Landwirtschaftsausschuss, die die größten Empfängerländer der Gemeinsamen Agrarpolitik darstellen. Die Ausschussvorsitzenden und Berichterstatter werden in der kommenden Woche in Brüssel gewählt.

Der CDU-Europaabgeordnete ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Kaufpreise für Ackerflächen überschreiten 100.000 Euro-Marke

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Thomas A. Friedrich

Korrespondent Brüssel/Straßburg

Schreiben Sie Thomas A. Friedrich eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen