EEX legt Düngerkontrakte auf

Die European Energy Exchange (EEX) erweitert ihr Futuresangebot ab dem 6. Januar 2015 um Düngerkontrakte. Wie das Unternehmen mitteilte, kooperiert es dabei mit der Singapurer Cleartrade Exchange (CLTX), die bereits ähnliche Derivate anbietet.

Die European Energy Exchange (EEX) erweitert ihr Futuresangebot ab dem 6. Januar 2015 um Düngerkontrakte. Wie das Unternehmen mitteilte, kooperiert es dabei mit der Singapurer Cleartrade Exchange (CLTX), die bereits ähnliche Derivate anbietet.

Geplant seien sechs Terminkontrakte für Düngemittel auf der Basis von Harnstoff, Diammonphospat (DAP) und Ammoniumhydratharnstoff (UAN) für verschiedene Lieferpunkte in den USA, Europa und Nordafrika. Die Abrechnung der Futures erfolge durch Barausgleich gegen anerkannte Marktindizes, die von Argus Media Limited, Fertecon Limited und CRU International Limited im Report „The Fertilizer Index“ veröffentlicht würden. Durch die kleinen Kontraktgrößen von 25 t will die EEX ihren Kunden eine flexible Handhabung ihres Bedarfs ermöglichen; an der CLTX werden dagegen Futures über jeweils 500 t gehandelt.

„Ebenfalls im Januar startet die EEX ihr Angebot für Futures auf Frachtraten, das auch für Teilnehmer in den Düngermärkten zahlreiche Vorteile bietet“, kündigte der Chief Executive Officer der EEX, Peter Reitz, an. Durch das Clearing von Fracht- und Düngerprodukten auf einer Plattform könnten die Marktteilnehmer Preisschwankungen an den physischen Düngermärkten absichern, Kontrahentenausfallrisiken eliminieren und zugleich die Transportkosten für Düngemittel optimieren, erklärte die EEX. Durch das Halten verschiedener Positionen in einem Clearinghaus profitierten sie zudem von Verrechnungseffekten, da die ECC Cross-Margining über alle EEX-Märkte und -Börsen hinweg anbiete.

EEX ist Mitglied der Eurex Group und will ihr Angebot im Mai 2015 auch durch die bislang noch in Frankfurt gelisteten Agrarfutures auf Kartoffeln, Butter, Magermilchpulver, Molkenpulver, Schweine und Ferkel ergänzen

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen