Europaabgeordnete sollen gegen strengeres Greening stimmen

Der französische Bauernverband Coordination rurale (CR) hat Europaabgeordnete des Landes in einem Brief aufgefordert, gegen strengere Auflagen beim Greening zu stimmen. Insbesondere das geplante Verbot von Pflanzenschutzmitteln beim Anbau von Leguminosen auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) sei abzulehnen.

Der französische Bauernverband Coordination rurale (CR) hat Europaabgeordnete des Landes in einem Brief aufgefordert, gegen strengere Auflagen beim Greening zu stimmen.

Wie die Organisation jetzt mitteilte, ist insbesondere das geplante Verbot von Pflanzenschutzmitteln beim Anbau von Leguminosen auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) abzulehnen. Eine derartige Maßnahme hätte einen Rückgang des Leguminosenanbaus und mehr Brachflächen zur Folge, erklärte die CR. Das „bestrafe die Betriebe“ und vergrößere das Proteindefizit der Europäischen Union.

Der Landwirtschaftsausschuss des Europaparlaments hat sich bekanntermaßen mit großer Mehrheit für eine Verlängerung der Einspruchsfrist gegen den betreffenden Rechtsakt ausgesprochen. Dabei hatten Mitglieder des Ausschusses insbesondere das geplante Verbot von Pflanzenschutzmitteln auf ÖVF kritisiert und vor den Auswirkungen auf den Leguminosenanbau gewarnt.

Die Agrarminister der Mitgliedstaaten stellten sich dem Verbot indes nicht entgegen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hatte nach dem jüngsten EU-Agrarrat auf Anfrage erklärt, dass es für ein solches Veto, das den gesamten Rechtsakt betreffen würde, keine qualifizierte Mehrheit gebe. Laut EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat der Vorschlag die Unterstützung der Mitgliedsländer.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen