top agrar plus Kritik am Amtsnachfolger

Ex-Agrarministerin Klöckner kritisiert Özdemirs Haltungskennzeichnung

Julia Klöckner sieht in der von Agrarminister Özdemir angekündigten Haltungskennzeichnung „kein Mehr an Tierwohl und keinen Anreiz“ für Landwirte. Auf eine Finanzierungsgrundlage komme es an.

Die ehemalige Landwirtschaftsministerin geht mit ihrem Amtsnachfolger, Cem Özdemir, und dessen geplanter Haltungskennzeichnung hart ins Gericht: Von Özdemirs Plänen gehe „kein Mehr an Tierwohl“ aus. Zusätzlich könnte er nur inländische Erzeuger zur Kennzeichnung ihrer Produkte verpflichten. Klöckner warnt daher vor Billigprodukten aus dem Ausland – ohne Haltungskennzeichnung.

Klöckner: „Verpflichtung ist ein Placebo“

In einem Interview mit der Rheinischen Post kritisierte Klöckner die verpflichtende Herkunftskennzeichnung, da das Wort „verpflichtend“ in diesem Fall ein „Placebo“...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.