Blick von Außen

Fridays for Future: "Politik muss den Rahmen für Klimaschutz setzen!"

Tobias Schied und Geeske Dierken von Fridays for Future sagen, die Landwirtschaft sei wie andere Bereiche für ­massive Emissionen verantwortlich. Doch hier lägen große Chancen. Ihre Stellungnahme.

Für den Streitpunkt der Januarausgabe baten wir Fridays for Future um Stellungnahme. Tobias Schied (19) betreut bei Fridays for Future u. a. die Themen Landwirtschaft und Ländlicher Raum. Geeske Dierken (19) ist Mitglied der bundesweiten FfF-Arbeitsgruppe „Landwirtschaft“. Hier ihr Blick von Außen auf die Landwirtschaft:

"Es ist klar: Im Bereich der Land­wirtschaft kann die Politik einen großen Schritt für Klimagerechtigkeit tun, oder weiterhin die Klimakatastrophe anheizen. Die momentane Landwirtschaft ist wie andere Bereiche für ­massive Emissionen verantwortlich. Doch hier liegen große Chancen und richtige „Gamechanger“ für globale Klimagerechtigkeit, und genau diese gilt es zu nutzen und zu fördern, denn das Potenzial ist gigantisch.

Was sind die Chancen der Landwirtschaft für Klimagerechtigkeit? Mit wiedervernässten Mooren und nachhaltig bewirtschaftetem Dauergrünland...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema