Großbritannien stellt 70 Mio. Euro für die Ausrüstung der Landwirtschaft bereit

Die britische Regierung hat ein neues Förderprogramm für die Ausrüstung von landwirtschaftlichen Betrieben gestartet. Wie der Staatssekretär vom Londoner Landwirtschaftsministerium erklärte, stehen dafür insgesamt 60 Mio £ (67,7 Mio Euro) zur Verfügung. Beihilfefähig seien Investitionen in landwirtschaftliche Geräte.

Strohtransport (Bildquelle: Pressebild)

Die britische Regierung hat ein neues Förderprogramm für die Ausrüstung von landwirtschaftlichen Betrieben gestartet. Wie der Staatssekretär vom Londoner Landwirtschaftsministerium (DEFRA), George Eustice, erklärte, stehen dafür insgesamt 60 Mio £ (67,7 Mio Euro) zur Verfügung.

Beihilfefähig seien Investitionen in landwirtschaftliche Geräte. Die zulässigen Förderbeträge je Projekt reichten von 3 000 £ (3 390 Euro) bis 12 000 £ (13 550 Euro).

Wie Eustice hervorhob, soll diese „kleine Beihilferegelung“ dazu beitragen, dass die Landwirtschaft wettbewerbsfähiger werde und im Zuge des Austritts aus der Europäischen Union von dem global wachsenden Interesse an britischen Erzeugnissen profitieren könne.

Artikel geschrieben von

Agra Europe (AgE)

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht

Bund lenkt bei Dürrehilfe ein: Ab jetzt zählen die Dürreverluste!

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen