Grüne wollen Superministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl Katrin Göring-Eckardt fordert auf Bundesebene ein Superministerium, dass für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz zuständig ist. Im Wahlkampf will sie gerade auf diese Themen setzen. Und im Falle einer Regierungsbeteiligung nach dem Ressort greifen.

Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl Katrin Göring-Eckardt fordert auf Bundesebene ein Superministerium, dass für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz zuständig ist. Im Wahlkampf will sie gerade auf diese Themen setzen. Und im Falle einer Regierungsbeteiligung nach dem Ressort greifen.

„Wir brauchen ein Superministerium für Verbraucherschutz, das auch für Umwelt- und Klimaschutz, Landwirtschaft, Energie und Digitalisierung zuständig ist“, sagte Göring-Eckardt im Interview mit der Berliner Morgenpost. Der aktuellen schwarz-roten Bundesregierung wirft Göring-Eckardt Versagen gerade bei diesen Themen vor. „Wir haben die Abgasmanipulationen in der Autoindustrie, wir haben den Eierskandal, und wir haben drastisch steigende Wasserpreise wegen Nitrat im Grundwasser. Diese Themen sind das Stiefkind der Bundesregierung“, erläuterte die Spitzenkandidatin im Interview weiter.

Im Wahlkampf will die Grüne Spitzenkandidatin „diese Umwelt- und Verbraucherthemen“ in den Mittelpunkt stellen. Im Falle einer Regierungsbeteiligung der Grünen nach der Bundestagswahl würde die Partei „natürlich“ ein solches Superministerium für sich reklamieren, so Göring-Eckardt. Am Montag feierten die Grünen in Berlin den Auftakt ihrer Wahlkampftour. Als Ziel gaben sie aus, bei der Bundestagswahl drittstärkste Kraft zu werden.

Die Redaktion empfiehlt

Management & Politik / News

Union will Agrarministerium nicht hergeben

vor von Stefanie Awater-Esper

Die Union meldet im Vorfeld der Bundestagswahl ein Zugriffsrecht auf das Bundeslandwirtschaftsministerium an. Damit reagiert sie auf Begehrlichkeiten um das Ressort bei den Grünen. Mit den...

Management & Politik / News

Grüne wollen Bundeslandwirtschaftsministerium

vor von Alfons Deter

Die Grünen erheben Anspruch auf das Bundeslandwirtschaftsministerium, wenn sie nach der Bundestagswahl im Herbst an der Regierung beteiligt sein sollten. Das hat Grünen-Agrarsprecher Friedrich...

Für die Beibehaltung eines eigenständigen Bundeslandwirtschaftsministeriums haben sich die agrarpolitischen Sprecher aller vier Bundestagsfraktionen ausgesprochen. Welche Themengebiete zur...

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Stefanie Awater-Esper

Korrespondentin Berlin

Schreiben Sie Stefanie Awater-Esper eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen