Bauen

Grünes Licht für Hähnchenmaststall Plus

Nach einer aktuellen Entscheidung des Oberlandesgerichtes Lüneburg darf eine Landwirt seines Hähnchenmastbetrieb um 85.000 Tierplätze erweitern.

Ein Landwirt wollte seinen im Außenbereich liegenden Hähnchenmastbetrieb um 85 000 Tierplätze erweitern und bekam jetzt grünes Licht vom Oberverwaltungsgericht Lüneburg (Az.: 12 ME 29/20).

Bei der Ermittlung der notwendigen Futterfläche komme es allein darauf an, dass die Futteranbaufläche reiche, um 50 % des Energie­bedarfs der Hähnchen zu decken. Der Landwirt müsse die Fläche...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

von Gerhard Steffek

Das geht doch gar nicht!!!

Das ist doch ein Schlag ins Gesicht für die ganzen NGO's!!! Besonders für diejenigen die immer 100%ige Eigenversorgung verlangen. Auf der anderen Seite sind es ausgerechnet solche Betriebe die den Strukturwandel anheizen. Wenn ich nämlich in einen vollen Markt hineinexpandiere, dann ... mehr anzeigen

von Herbert Geißler

Seit wann ist der Markt voll

Seit wann ist der Markt voll? Letztes Jahr gab es beim Hähnchen noch 200g Zunahme pro Nase beim Verbrauch. Genehmigungsprozeduren von 3- 4 Jahren sind für solche Ställe normal. Mit Gerichtsverfahren dauert es nochmal deutlich länger. Wer weiß wann die Planungen begannen. Wir hatten ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen