Hunderte tote Schweine entdeckt

Auf einem Schweinemastbetrieb bei Gelchsheim im Landkreis Würzburg haben die Behörden am Freitag mehrere hundert verendete Schweine aufgefunden. Laut Landratsamt Würzburg liegen derzeit keine Hinweise auf das Verenden der Schweine durch eine Tierseuche vor.

Auf einem Schweinemastbetrieb bei Gelchsheim im Landkreis Würzburg haben die Behörden am Freitag mehrere hundert verendete Schweine aufgefunden. Laut Landratsamt Würzburg liegen derzeit keine Hinweise auf das Verenden der Schweine durch eine Tierseuche vor. Um die Todesursache der Tiere festzustellen, werden in der kommenden Woche externe Gutachter hinzugezogen. Der Schweinemaststall in Osthausen bei Gelchsheim wurde von der Polizei versiegelt, meldet der Bayerische Rundfunk.