Schleswig-Holstein

Landwirt verärgert über schleppene Bearbeitung von Güllelager-Bauantrag

Im Rahmen der neuen Düngeverordnung wollen viele Landwirte in Schleswig-Holstein neue Gülle-Behälter bauen. Doch es hakt an der Genehmigung, wie der NDR aus einem Praxisfall berichtet.

Durch die neue Landesdüngeverordnung vom Dezember 2020 müssen die Bauern in Schleswig-Holstein einen Großteil ihrer Gülle jetzt im Frühjahr auf die Felder bringen. Ein Nachdüngen im Herbst ist nicht mehr erlaubt. Stattdessen muss die Gülle dann bis zum nächsten Frühjahr zwischengelagert werden.

Wie der NDR berichtet, wollen sich die Bauern an die neuen Bestimmungen halten und auch neue Gülle-Behälter bauen, um so die Lagerkapazitäten zu erhöhen. Doch es hakt bei der Genehmigung.

So berichtet der Sender von Landwirt Friedrich Klose aus Grönwohld (Kreis Stormarn), der einen 32 m breiten und 6 m hohen Gülle-Behälter bauen will. Der Bau wäre innerhalb einer Woche erledigt. 2019 habe der Bauer bereits mit den Planungen begonnen. Denn um überhaupt einen Antrag beim Bauamt stellen zu können, musste er eine Bodenanalyse und eine Planungsskizze abgeben. Das sei auch in Ordnung, unverständlich findet Klose aber, dass das Amt auch alle Baugenehmigungen, die in den letzten 30 Jahren auf den Betrieb gestellt worden sind, sehen wolle - mit Aktenzeichen.

NDR-Videobericht

Etwa 60 Seiten hat Klose im vergangenen Oktober schließlich beim Bauamt abgegeben, zusammen mit seinem Bauantrag. Wie weit der in der Prüfung inzwischen schon fortgeschritten ist, weiß der Betriebsleiter nicht. Nachfragen seien nur schriftlich möglich und bisher ohne Erfolg, so der Landwirt, der langsam die Geduld verliert.

Die Zeit dränge, denn es gibt nur wenige Baufirmen, die solche Gülle-Behälter bauen. Und es gibt viele Landwirte, die sie wegen der neuen Düngeverordnung brauchen, da sie mehr Lagerkapazitäten für Gülle schaffen müssen. Der Schleswig-Holsteiner hat sich laut NDR daher schon im vergangenen Jahr auf einen Wartelistenplatz setzen lassen. Im Juni könnte der Bau stattfinden, aber nur, wenn er bis dahin eine Baugenehmigung vorweisen kann. "Es wird ja von uns gefordert, dass wir uns an die neuen Rahmenbedingungen anpassen. Da ärgert es mich dann natürlich schon, dass ich genau das machen will, und dann ewig auf Genehmigungen warten muss", sagt Klose.


Diskussionen zum Artikel

von Hans Spießl

lass dich doch am Arsch lecken

lieber Vieh Abstocken, derzeit nix investieren, keine neuen Schulden? um zB damit nur mit zu vielen Vieh (wo derzeit eh nix zu verdienen ist) die ohnehin meist zu teuren Pachtflächen gut mit Gülle, Nährstoffen versorgen zu können!! ja für wem?

von Franz Giesler

Baugenehmigung

Das ist auch in Baden-Württemberg nicht anders alle leben im selbsterhaltungstrieb im Ziel auf eine gute Rente der Rest geht am Arsch vorbei es ist nur noch zum kotzen auf diesen Ämtern sorry aber irgendwann muss es mal raus

von Wilhelm Grimm

Das Verschleppen von Bauanträgen gehört zur Richtung der "Großen Politik"

und hat mit Corona kaum etwas zu tun. Jeder Beamte vor Ort hat im Hinterkopf sein Bild von den vermeintlichen Ursachen des Klimawandels. Die Gehirnwäsche der Politiker im Zusammenhang mit der Tierhaltung ist die verlogenste, die jemals in Deutschland zur Bekämpfung der Landwirtschaft ... mehr anzeigen

von Johann Schneider

Mann könnte auch

Die Tierbestände an die vorhandenen Güllelager anpassen.Weniger Schulden,Weniger Arbeit,mehr Tierwohl und wenn alle mitmachen auch mehr Einkommen und Zufriedenheit

von Gerd Uken

Alles richtig Herr Schneiddr

Nur das die Bauämter im Coronamodus arbeiten merke ich auch. Bauantrag auf Nachgenehmigung eingereicht im Februar 2020....... seit September tut sich gar nichts mehr. Denkmalschutzbauten gehen aber anscheinend schneller. Da wiehert aber d........

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen