Corona

Mitarbeiter steuerfrei belohnen Plus

Ihren Mitarbeitern können Sie während der Coronakrise steuerfreie Prämien zukommen lassen.

Sie dürfen Ihren Mitarbeitern als Dank für einen besonderen Einsatz während der Coronakrise eine steuer- und sozialabgabenfreie Prämie von bis zu 1.500 € zahlen. Anstatt Geld können Sie auch Sachprämien im gleichen Wert (netto) verschenken. Beachten Sie:

  • Diese Sonderregelung gilt nur für die Zeit vom 1. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020.
  • Sie müssen den Bonus zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Lohn bzw. Gehalt zahlen. Die Prämie darf nicht das...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiter steuerfrei belohnen

vor von /, Schulze Harling, Diethard Rolink, Diethard Rolink, Diethard Rolink, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Diethard Rolink, Harms, Johanna Garbert, Gesa Harms, Franz-Christoph Michel, Betriebsleitung, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren

Auf dem Prüfstand!

vor von /, Schulze Harling, Diethard Rolink, Diethard Rolink, Diethard Rolink, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Diethard Rolink, Harms, Johanna Garbert, Gesa Harms, Franz-Christoph Michel, Betriebsleitung, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren, Anne Schulze Vohren

Diskussionen zum Artikel

von Dr. Hans-Joerg Gebhard

Corona Prämie

Muss ich die Zahlung der Prämie bei einer Behörde anmelden, oder reicht die Überweisung vom Betriebskonto aus? BG hjg

von Diethard Rolink

Sie müssen die Prämie nicht anmelden, aber auf der Lohn- und Gehaltsabrechnungen als separate Position aufführen. Im Zweifel fragen Sie kurz Ihren Steuerberater.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen