Neue Regeln zum Hochwasserschutz Premium

Zum 5. Januar sind im Wasserhaushaltsgesetz neue Regeln zum Hochwasserschutz in Kraft getreten. Sie bringen vor allem folgende Änderungen: Als Besitzer einer „Heizölverbraucheranlage“ müssen Sie diese in Überschwemmungsgebieten bis zum 5. Januar 2023 hochwassersicher machen.

Werden Flächen für Maßnahmen benötigt, die solche Hochwasserschäden vermeiden sollen, haben die Länder jetzt ein Vorkaufsrecht. (Bildquelle: Arden)

Zum 5. Januar sind im Wasserhaushaltsgesetz neue Regeln zum Hochwasserschutz in Kraft getreten. Sie bringen vor allem folgende Änderungen: Als Besitzer einer „Heizölverbraucheranlage“ müssen Sie diese in Überschwemmungsgebieten bis zum 5. Januar 2023 hochwassersicher machen. In Hochwasser-Risikogebieten haben Sie dafür bis zum 5. Januar 2033 Zeit und müssen den Umbau nur vornehmen, wenn er wirtschaftlich vertretbar ist. Die Errichtung neuer Anlagen ist in den Gebieten nur ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht

Einbruch auf Hof Röring: 900 Mastschweine verenden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen