EU-Parlament/Agrarausschuss/Wahl des Vorsitzenden

Norbert Lins zum Agrarauschussvorsitzenden gewählt

Der 41jährige CDU-Europaabgeordnete Norbert Lins aus Ravensburg wurde am Mittwoch zum Vorsitzenden des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Räume im EU-Parlament gewählt

Norbert Lins wurde mit deutlicher Mehrheit zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (Agri) im Europäischen Parlament gewählt

Der auf Platz 4 der baden-württembergischen Landesliste der CDU wiedergewählte Christdemokrat war in der zurückliegenden Legislaturperiode Vollmitglied des EP-Auschusses für Gesundheit und Umwelt und Stellvertreter im Agri.

Auf den 2014 erstmals ins EU-Parlament gewählten Sohn einer Bauernfamilie in Ravensburg kommen in den nächsten Jahren vor allem die Verhandlungen um die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 und über den Mittelfristigen Finanzrahmen für den Zeitraum 2021 - 2027 zu.

Von besonderer Bedeutung für die europäischen Landwirte bei der Aufstellung des neuen EU-Haushaltes für die kommende Siebenjahresperiode ist die Frage, ob die von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) vorgeschlagenen Kürzungen des Agrarhaushaltes, wettgemacht werden können.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen