Polizei untersagt Treckerfahrt zur Schule

Vergangene Woche kontrollierte die Polizei in Cloppenburg einen 17-jährigen Treckerfahrer aus Essen, der auf dem Weg zur Schule war. Die Polizei zog den jungen Mann aus dem Verkehr, trotz passendem Führerscheins.

Symbolbild: Den Traktor für den Schulweg zu nutzen ist nicht erlaubt. (Bildquelle: Höner)

Vergangene Woche kontrollierte die Polizei in Cloppenburg einen 17-jährigen Treckerfahrer aus Essen, der auf dem Weg zur Schule war.Trotz passendem Führerschein zog die Polizei den jungen Mann aus dem Verkehr.

Weil ein 17-jähriger mit seinem Trecker die Haltelinie vor einer roten Ampel überfahren hatte, wurde er von der Polizei kontrolliert. Der junge Mann war gegen 8 Uhr auf dem Weg zur Schule, wie die Beamten der Münsterländischen Zeitung am Montag bestätigten. Bei der Überprüfung stellten die Polizei fest, dass die Fahrerlaubnis „Klasse T“ nur für einen land- oder forstwirtschaftlichen Zweck gelte. Diesen konnten die Polizisten auf dem Schulweg aber nicht erkennen. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Zudem wurde dem Essener die Weiterfahrt untersagt.


Mit einem Traktorführerschein (KLASSE T) können Sie folgende Fahrzeugtypen fahren:

Artikel geschrieben von

Christina Lenfers

Redakteurin top agrar Online

Schreiben Sie Christina Lenfers eine Nachricht

ASP-Impfstoff für Wildschweine?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen