Report Mainz über die Müllentsorgung in Biogasanlagen

Am 20. Mai berichteten wir über die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Osnabrück bei niedersächsischen Biogasanlagenbetreibern. Sie sollen illegal Abfälle der niederländischen Firma Kamstra in ihren Anlagen entsorgt haben. Nun hat sich das ARD-Magazin Report Mainz dem Thema gewidmet.

Am 20. Mai berichteten wir über die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Osnabrück bei niedersächsischen Biogasanlagenbetreibern. Sie sollen illegal Abfälle der niederländischen Firma Kamstra in ihren Anlagen entsorgt haben.

Nun hat sich das ARD-Magazin Report Mainz dem Thema gewidmet und kommt zu dem Schluss, dass die Anlagenbetreiber offenbar genau wussten, das ihnen Sondermüll geliefert wird. Ein Insider bestätigt, dass es hierbei um Millionenbeträge gehe.

Im Fall der Biogasanlage Werlte versucht die Staatsanwaltschaft Osnabrück nun, den Verantwortlichen den Verstoß nachzuweisen, was allerdings kaum möglich ist, da die Firmen sich die Lieferscheine selbst ausstellen. Die Osnabrücker gehen davon aus, dass Farb- und Ölschlämme in den Anlagen entsorgt und später mit den Gärresten auf die Felder gelangt sind.

TV-Beitrag

Hintergrund:
Illegale Müllentsorgung in Biogasanlagen? (20.5.2014)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen