Schmidt will GAP-Reform für stärkere Stützung kleiner und mittlerer Betriebe nutzen Plus

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt hat erneut betont, dass er mit der Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) im Jahr 2020 kleinere und mittlere Betriebe stärker stützen will. Er will an den Direktzahlungen festhalten, sie aber differenzieren. Die Kriterien Tierwohl und Nachhaltigkeit sollen eine Rolle spielen.

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt hat erneut betont, dass er mit der Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) im Jahr 2020 kleinere und mittlere Betriebe stärker stützen will. Er will an den Direktzahlungen festhalten, sie aber differenzieren. Die Kriterien Tierwohl und Nachhaltigkeit sollen eine Rolle spielen.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt sieht für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 eine stärkere Stützung kleiner und mittlerer Betriebe als bisher vor. Zum EU-Agrarrat am Montag in Brüssel benannte er seine Eckpunkte zur GAP-Reform. „Wir müssen den in der Region verwurzelten, aktiven Landwirt wieder stärker in den Fokus der Förderung nehmen“, sagte er. Die Agrarpolitik sei für kleine und mittlere landwirtschaftliche Betriebe „existenzwichtig“, so Schmidt. Diese Betriebe würden zum Teil 60 bis 70 Prozent ihres Einkommens aus der GAP beziehen. Daher sei insbesondere eine starke Erste Säule innerhalb der künftigen EU-Agrarpolitik elementar wichtig. Schmidt unterstrich, dass dies nicht zum...

Die Redaktion empfiehlt

Rund zweieinhalb Stunden debattierten die EU-Agrarminister am Montag in Brüssel über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach dem Jahr 2020. Ein zentrales Thema für die Reform müsse...

Die Agrarpolitiker der CDU haben ein Programm zur Zukunft von Landwirtschaft und ländlichen Regionen beschlossen. Es gilt als Vorbereitung für das CDU-Wahlprogramm zur Bundestagswahl. Darin...

Günther Oettinger bereitet als neuer EU-Haushaltskommissar auf Einschnitte im Agrarbudget vor. Er spricht von einer Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik. Derzeit prüfen die EU-Haushälter alle...

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ruft die Landwirtschaft zu einem stärkeren Dialog mit der Gesellschaft auf. In der Agrarförderung will er sich mehr auf regionale, bäuerliche...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen