top agrar im Kanzleramt: Angela Merkel beantwortet drängende Fragen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich den Fragen von top agrar gestellt. Im Interview bedankte sich die Kanzlerin bei den Bauern für ihre harte Arbeit und dass es so gesunde und sichere Lebensmittel gebe wie nie zuvor. Deutschland sei beim Agrarexport weltweit die Nummer drei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich den Fragen von top agrar gestellt. Im Interview bedankte sich die Kanzlerin bei den Bauern für ihre harte Arbeit und dass es so gesunde und sichere Lebensmittel gebe wie nie zuvor.

Deutschland sei beim Agrarexport weltweit die Nummer drei. Dies zeige ihr, dass deutsche Qualität auch bei Lebensmitteln gefragt ist. „Um wettbewerbsfähige landwirtschaftliche Betriebe zu erhalten, braucht unsere Agrar- und Ernährungswirtschaft auch Wachstum im Export. Hier die Produktion zu verringern und dann die fehlenden Mengen in Staaten mit niedrigeren Standards erzeugen zu lassen, kann ja auch niemand wollen“, so die Kanzlerin weiter. Allerdings müsse es das Ziel sein, die Handelsströme so auszurichten, dass sie wirklich zum Vorteil aller sind.

Wie die Kanzlerin zur Landwirtschaft steht und wie sie die EU-Agrarpolitik in Zukunft gestalten will, lesen Sie jetzt im Interview in der top agrar 8/2017, ab Donnerstag im Versand.

Noch kein Abonnent? Dann testen Sie diese Ausgabe kostenlos! Mehr hier...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen